• Mag. Sonja Heppke

Frische Unterstützung aus der Natur

In 5 Tagen ist Ostern. Für mich die letzten Tage ohne Kaffee, auf welchen ich seit Aschermittwoch verzichtet habe. Es war nicht immer leicht, obwohl ich nur einen Espresso am Tag trinke. Die heftigen Kopfschmerzen an den ersten 2-3 Tagen haben mir aber gezeigt, dass es sich auch bei dieser geringen Menge lohnt, zwischendurch auf die kleine Tasse zu verzichten.

Wie du vielleicht aus meinem letzten Blog weißt, habe ich dazwischen auch eine Woche Basenfasten gemacht. Nach wie vor profitiere ich sehr von der gewonnenen Energie und dem erneuten Aufbau meines Darms. Dass ich mit meiner Ernährung und auch mit dem Stresslevel vieles in diesem Herbst und Winter richtig gemacht habe, sehe ich u.a. daran, dass mich weder ein Schnupfen noch die Grippe erwischt haben, obwohl rund um mich so ziemlich alle krank geworden sind.

Für meinen inneren Ausgleich habe ich neben Schifahren, Skitouren gehen und Yoga auch immer wieder Autogenes Training gemacht. Und mit den wärmeren Temperaturen werden auch die Lauftage immer mehr, bei denen ich als Nebeneffekt meinen Kopf frei bekomme.

Bei der Ernährung habe ich grundsätzlich geschaut, dass ich so gut wie alles frisch und saisonal koche und dass mein Gemüseverzehr jeden Tag ausreichend war. Natürlich gelingt einem dies nicht jeden Tag, aber die Wochenbilanz sollte stimmen. Zusätzlich unterstützte ich meinen Körper gezielt mit bestimmten Supplementen und bei diesen zählt für mich nur folgendes: Qualität, Frische und natürliche Zutaten / Inhaltsstoffe.

All dies habe ich bis jetzt nur bei einer Firma gefunden, weshalb ich die Produkte auch von Herzen und zu 100% jedem nur empfehlen kann. Ein paar dieser Produkte möchte ich dir heute vorstellen.

Im Herbst verfolge ich hauptsächlich ein Ziel: die Stärkung meines Immunsystems. Als ehemalige Heuschnupfengeplagte weiss ich, was es heisst, wenn das Immunsystem nicht mehr so funktioniert, wie es sollte, und wenn der Darm und die Darmschleimhaut zu sehr geschädigt sind. Zur Stärkung des Immunsystem gibt es neben den vielen Gemüseeintöpfen mit Kürbis, Pastinaken und Co auch immer eine Kur mit den Caps IMMU.

In den Caps IMMU ist eine Komposition von Heilpilzen enthalten zusammen mit ausgewählten Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Einer der Heilpilze ist der Reishi-Pilz. Der Reishi-Pilz wird schon seit tausenden Jahren in China zu medizinischen Zwecken eingesetzt und gilt als „Pilz der Unsterblichkeit“ bzw. „Pilz des ewigen Lebens“. Die Wirkungen, welche man im alten China beschrieb, wurden mit der modernen Medizin alle nachgewiesen, so wirkt er z.B. leberreinigend, entgiftend und entzündungshemmend. Auch wenn man die Bezeichnung der Immunkraft als solches im alten China noch nicht kannte, so beschrieb man aber mit folgenden Aussagen genau jene Kraft:

"Der Reishi hilft, Krankheiten zu besiegen und erhöht die Lebenserwartung des Menschen. Denn er kann uns helfen, gesund zu bleiben und gar nicht erst krank zu werden, weil er sowohl eine vorbeugende als auch eine heilende Wirkung hat."

Die Caps IMMU helfen mir nicht nur, mein Immunsystem über den Herbst zu stärken, sondern ich nehme sie auch jetzt gerade, wenn die ganzen Pollen durch die Gegend fliegen, damit ich auch weiterhin frei von meinen Heuschnupfen bleibe.


Ein weiteres Produkt, das ich auf Grund der Ernährungsweisen vieler Menschen jedem nur empfehlen kann, wenn er etwas für seine Gesundheit tun möchte, ist das Pack BALANCING. Seine Farbe und der Geschmack sind vielleicht am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber wenn man erst einmal die Wirkung gespürt hat, dann weiss man, dass man dieses Produkt nicht mehr missen möchte. Viele sagen nicht umsonst „Schmeckt höllisch, wirkt himmlisch“!


Das Pack BALANCING enthält basenbildende Aktivstoffe, um die Säuren im Körper zu binden, wie beispielsweise das Gerstengrassaftpulver, Kamut Khorasan-Weizengrassaftpulver, Alfalfapulver, Chlorella- und Spirulina-Algenpulver. Neben diesen ganzen basenbildenen Wirkstoffen enthält es aber auch den Vitamin-B-Komplex, den vor allem die Leber benötigt, um richtig entgiften zu können.

Pack BALANCING trinke ich mit ein wenig Apfelsaft vermischt meist als erstes in der Früh, aber auch nach dem Sport, um meinen Speicher wieder mit dem enthaltenen Magnesium und Calcium aufzufüllen.


Durch den Herbst und Winter begleiten mich neben den Caps IMMU auch immer wieder die Caps D-TOX, da durch das etwas deftigere Essen über die Weihnachtstage und den etwas höheren Alkoholkonsum meine Leber Unterstützung benötigt. Die Unterstützung bekommt sie vor allem durch die enthaltenen Extrakte der Mariendistel, der Artischocke und des Kurkumas, bekannt auch als indischer Gelbwurz.

Interessant ist auch der enthaltene Perillasamenextrakt. Perilla ist ein Gewürzkraut, welches ursprünglich aus dem asiatischen Raum kommt und dort auch als Heilkraut verwendet wird. Die gesundheitsfördernden Wirkungen von Perilla konnten in einigen wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt werden. So wurde beispielsweise nachgewiesen, dass Perilla antioxidative und antimikrobielle Eigenschaften und auf Grund der enthaltenen Omega-3-Fettsäuren auch entzündungshemmende Wirkungen besitzt. Auch bei Allergien wird das Kraut verwendet und Perillaöl soll antiasthmatische Wirkungen aufweisen.


Supplemente gibt es wie Sand am Meer und leider ist bei vielen mehr Füll- als Wirkstoff enthalten. Bei den frischen Nahrungsergänzungsmittel von RINGANA weiss ich zu 100%, dass nur das Beste, was die Natur zu bieten hat, enthalten ist. Für mich gibt es deswegen keine Alternative mehr.

Wenn du noch mehr über die Produkte erfahren willst und vielleicht auch über die anderen Supplemente, dann kannst du dich gerne an mich wenden. Und falls du vielleicht als Vorbereitung auf den Sommer noch eine Woche eine begleitete Basenfastenwoche mitmachen möchtest, dann hast du im April Gelegenheit dazu. In Zusammenarbeit mit dem Lady’s World im Imst biete ich erneut einen Kurs an. Interessiert? Dann melde dich bei Carmen und reserviere dir deinen Platz!


Ich wünsch dir eine schöne letzte Fastenwoche und vielleicht sehen wir uns ja bei der Basenfastenwoche!

Alles Liebe


Sonja


Quellenangaben:

www.sonaturalme.com

www.kraeuter-buch.de/kraeuter/Perilla.html

www.heilenmitpilzen.de/reishi.html

© 2019 Mag. Sonja Heppke - Proudly created with Wix.com