• Mag. Sonja Heppke

Ein Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele - Fasten für Gesunde

Wollen wir nicht alle möglichst lange jung, fit und gesund sein und bleiben? In der heutigen Zeit macht uns der Alltagsstress bei diesen Wunsch oft einen Strich durch die Rechnung. Wir hetzen von einem Termin zum anderen, finden für ein kurzes Treffen mit einem Freund / einer Freundin oft nicht einmal einen Platz im Terminkalender, arbeiten auf einen wichtigen Termin oder einen bevorstehenden Urlaub hin und wundern uns, wenn plötzlich wieder ein Monat vergangen ist, der scheinbar spurlos an uns vorübergezogen ist und wir alles mögliche nicht erledigt haben.

Geht es dir manchmal auch so? Hast du das Gefühl, dass die Zeit scheinbar unaufhaltsam an dir vorüberzieht?

Vielen Menschen fällt es immer schwerer, innezuhalten, einen Moment einfach nur zu geniessen, ohne viel darüber nachzudenken, zu meditieren oder auf seinen Körper und seine Signale zu hören. Dieser Stress, der an allen Ecken und Enden lauert, macht uns und unseren Körper aber mehr und mehr krank. Er hat einen negativen Einfluss auf unseren Stoffwechsel, auf die Alterung unserer Haut, auf unser Immunsystem, auf unseren Hormonhaushalt und auf vieles mehr, das uns gar nicht bewusst ist.

Aus diesem Grund habe ich mein Fastenprogramm auf der Kronburg "Fasten und entschleunigen" genannt. Es soll ein Anfang dazu sein, auf die Bremse zu treten und etwas für sich selber, für den eigenen Körper zu tun. Fasten ist eine wunderbare Methode, sich auf sich selbst zu besinnen, den eigenen Körper neu zu entdecken und

dabei die Selbstheilungskräfte im eigenen Körper zu aktivieren. Es kann auch ein guter Start sein, seine Ernährungsweise umzustellen oder anzufangen, mehr Bewegung in seinen Alltag einzubauen.

Fasten in der Gruppe mit Gleichgesinnten ist für die meisten der einfachste Weg, diese neue Erfahrung und das Weglassen alles Unnötigen zu meistern. Neben dem Austausch mit den anderen Fastenteilnehmer/innen, welche die gleichen oder ähnliche Erfahrungen machen und somit das eigene Durchhaltevermögen stärken und unterstützen können, ist die Zeit für sich selber in dieser Woche auch sehr wichtig. Das Weglassen von Handy, TV, Zeitung, Radio und anderen Reizen ist für die meisten eine grosse Herausforderung und sich mit sich selber und den eigenen Gefühlen, Sinneseindrücken und inneren Signalen zu beschäftigen, kann plötzlich eine ganz neue Erfahrung sein, die vieles in einem bewegt. Ein Fastentagebuch gehört aus diesem Grund für manche Fastenteilnehmer/innen zu einem wichtigen Instrument.

Die regelmässige und tägliche Bewegung in der frischen Luft helfen Körper, Geist und Seele bei der Entgiftung und bewirken eine vermehrte Durchblutung des Gewebes.

Entspannungsübungen, Meditationen o.ä. unterstützen dich, dass du zur Ruhe kommst und deine Körperwahrnehmung schulst und stärkst, und sie können dich zu einer langfristigen Verhaltensänderung motivieren.

Wenn dich das Angebot "Fasten für Gesunde" interessiert oder du noch Fragen hast, dann nimm bitte Kontakt mit mir auf. Bei Unsicherheiten bezüglich einer Teilnahme besprich diese bitte vorher mit deinem Arzt, er kann dir darüber Auskunft geben, ob eine Fastenwoche bei deinem Gesundheitszustand in Frage kommt.

Ich würde mich freuen, dich in dieser Woche begrüssen zu dürfen und dich bei diesen Erfahrungen zu begleiten!


Sonja


"Wer stark, gesund und jung bleiben will,

sei mäßig, übe den Körper,

atme reine Luft und heile sein Weh

eher durch Fasten als durch Medikamente."

Hippokrates von Kos

© 2019 Mag. Sonja Heppke - Proudly created with Wix.com