Logo6.png

BASENFASTEN

(D)Ein Weg zu einer gesünderen Ernährung

"Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mässig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente."

Hippokrates von Kos

Fasten und Fastenzeiten haben den Menschen schon immer begleitet. Fasten ist nicht gegen die Natur, sondern gehört dazu wie das Essen. Der Unterschied heutzutage ist allerdings, dass die Menschen in unseren Breitengraden grundsätzlich selber bestimmen, wann und ob sie fasten und wann nicht. 

Fasten ist eine Möglichkeit, zu entgiften, seinen Körper, seinen Geist und seine Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen, und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren. Eine Fastenwoche eignet sich ausserdem als Start für eine Ernährungsumstellung und hat meist auch den angenehmen Nebeneffekt, dass man ein wenig an Gewicht verliert.

 

Es gibt verschiedene Fastenmethoden und nicht bei allen geht es um einen freiwilligen Verzicht auf Nahrung für eine bestimmte Zeit. Nicht jede Fastenmethode ist für jeden geeignet, weshalb es sich lohnt, sich über die einzelnen Methoden zu informieren. Während man beim Heilfasten nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner auf feste Nahrung über einen bestimmten Zeitraum verzichtet, beschränkt man sich beim Intervallfasten 16/8 mehr auf einen bestimmten Zeitabschnitt, in dem gegessen bzw. gefastet wird.

Basenfasten ist eine eher sanftere Methode des Fastens und sie unterstützt den Körper, die zwischengelagerten Säuren abzubauen. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und es hilft, die Weichen für eine dauerhafte "basenreiche" Ernährung zu stellen. Diese Fastenform eignet sich auch gut, wenn die restlichen Familienmitglieder nicht mitmachen wollen oder sollen, da man trotzdem miteinander essen kann und nicht auf feste Nahrung verzichten muss. Der Begriff des "Fastens" ist im Zusammenhang mit dem Basenfasten deshalb für viele etwas missverständlich.

Generell empfiehlt es sich, bei allen Fastenmethoden, diese unter Anleitung bzw. mit Begleitung durchzuführen. Wenn du dich für eine Basenfastenwoche interessierst, so nimm bitte Kontakt mit mir auf oder schau dir mein Angebot im Hotel Chesa Monte in Fiss an.

Interessant könnte auch mein Online-Programm für dich sein, bei dem du zwischen zwei Angeboten auswählen kannst. Die genaueren Infos findest du hier in diesem PDF:

 

 

 

 

Möchtest du noch ein bisschen genauer wissen, was Basenfasten ist, was man unter Autophagie versteht und welche gesundheitlichen Vorteile so eine Woche mit sich bringen kann, dann lies weiter unten weiter.

"Ich kann auf das Fasten ebensowenig verzichten wie auf meine Augen.

Was diese für die äussere Welt sind, ist das Fasten für die innere."

Mahatma Gandhi

Was ist Autophagie?

Was versteht man unter Basenfasten?

Was kommt auf meinen Teller?

Welche positiven Auswirkungen kann Basenfasten haben?

Wer darf Basenfasten und wer sollte es lieber nicht tun?

© 2019 Mag. Sonja Heppke - Proudly created with Wix.com